MENU SOTTOPAGINE

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Linguaviva Florenz und Linguadue Mailand

ZAHLUNGSWEISE
Der Restbetrag der gesamten Kursgebühr ist 2 Wochen vor Kursbeginn in voller Höhe fällig. Die folgenden Zahlungsmethoden sind für Anzahlung und Restbetrag gleichermaßen möglich:

  • Internationaler Scheck
  • Kreditkarte (Mastercard und Visa)
  • Überweisung an:

Anmeldung bei LINGUAVIVA Florenz
BANCA INTESA SANPAOLO
Via Nazionale 93/95, 50123 FIRENZE
Kontoname: LINGUAVIVA srl
Kontonummer: 100000000803
IBAN IT 27 P030 6902 9041 0000 0000 803
Swift: BCIT IT MM

Anmeldung bei LINGUAVIVA Mailand
Intesa San Paolo Spa, Agenzia 2109
Corso Buenos Aires 92, 20124 MILANO
Kontoname: LINGUAVIVA srl
Kontonummer: 1000 / 00014204
IBAN: IT 37 T030 6909 4651 0000 0014 204
Swift: BCIT IT MM

Bei Überweisungen bitte vermerken, für wen die Zahlung gemacht wurde, mit klarer Angabe des Namens des Kursteilnehmers und des Datums des Kursbeginns.

Die Zahlung muss in voller Höhe eingehen. Alle anfallenden Bankgebühren gehen zulasten der Teilnehmer; gegebenenfalls werden ihnen die entsprechenden Gebühren am ersten Tag in Rechnung gestellt.

UNTERKUNFT
Die Schule agiert als Vermittler zwischen Kursteilnehmern und Besitzern/Familien.

KREDITKARTE
Wenn Sie eine Unterkunft über die Schule reservieren lassen, müssen die Teilnehmer ihre Kreditkartendetails als Garantie für die Buchung angeben. Sobald der Teilnehmer die detaillierten Angaben zur Unterkunft erhalten hat, kann sie die Schule in Rechnung stellen

€ 100 für eine Gastfamilie oder Wohngemeinschaft
€ 300 
für eine unabhängige Wohnung in Mailand

nur im Falle von:

  • Buchungsänderung, wenn diese weniger als 2 Wochen vor dem Ankunftsdatum erfolgt
  • Stornierung der Unterkunft, wenn diese weniger als 2 Wochen vor dem Ankunftsdatum erfolgt
  • von fehlender Ankunft oder fehlendem Erscheinen in der gebuchten Unterkunft

Zur Reservierung eines Unterkunft in einem Studentenwohnheim in Mailand müssen Kreditkartendetails angegeben werden.

BEZAHLUNG DER UNTERKUNFT
Die Kosten für die Unterkunft sind vom Teilnehmer bei der Ankunft und bei Langzeitaufenthalten zu Beginn jedes folgenden Kurses in bar direkt an den Eigentümer zu zahlen.
Die Gebühren für die Unterkunft können ganz und im Voraus auch über eine von Linguaviva autorisierte Bildungsagentur bezahlt werden.

SCHADENSKAUTION
Bei ihrer Ankunft müssen die Teilnehmer dem Vermieter oder der Gastfamilie direkt in bar eine Schadenskaution von € 100 für Gastfamilien und Wohngemeinschaften oder von € 300 für Wohnungen in Mailand hinterlegen. Diese Kaution wird am Ende des Aufenthalts zurückgezahlt, wenn keine Schäden in der für den Teilnehmer reservierten Unterkunft verursacht wurden.

UNABHÄNGIGE WOHNUNG IN FLORENZ
In Florenz werden unabhängige Wohnungen von ausgewählten Immobilienagenturen verwaltet, die auf den Wohnungsservice für internationale Studierende spezialisiert sind. Auf Anfrage erteilt die Schule gerne alle erforderlichen Informationen, um diese Agenturen zu kontaktieren.
Kursteilnehmer oder Bildungsagenturen sollten die Reservierungen direkt bei der Agentur vornehmen.

MINDERJÄHRIGE
Alle Minderjährigen werden mit Halbpension in Gastfamilien untergebracht.

VERFRÜHTE ABREISE ODER WECHSEL DER UNTERKUNFT
Teilnehmer, die ihre Unterkunft vor Ende der Reservierung verlassen wollen, müssen dem Besitzer 2 Wochen vorher Bescheid geben.
Sollten Teilnehmer sofort ohne Vorankündigung abreisen, müssen sie trotzdem 2 Wochenmieten bezahlen.

KURSSTORNIERUNGEN
Stornierungen müssen schriftlich mitgeteilt werden.

Vor Kursbeginn
Die Anmeldegebühr und die Anzahlung der gesamten Studiengebühr werden nicht zurückerstattet.

NACH KURSBEGINN
Wenn eine Stornierung nach Kursbeginn erfolgt, kann die Schule die gesamte Kursgebühr zurückbehalten, auch wenn die Kursdauer länger als ein Monat ist.
Wenn der Kurs länger als 4 Wochen dauert, können die Teilnehmer einen Antrag auf Erlass des nicht besuchten Kursteils stellen. Die Organisation stellt einen Gutschein für die nicht besuchte Kursperiode aus, der dann 12 Monate ab Ausstellungsdatum gültig bleibt.
Sollte ein Teilnehmer beschließen, den Unterricht nicht zu besuchen oder den Kurs zu verkürzen, dann hat er/sie kein Recht auf Rückzahlung.
Anzahlungen, Gebühren und Kurskredite sind nicht auf andere Personen übertragbar.

STUDENTENVISUM
Um ein Studentenvisum zu erhalten, müssen Studierende für einen Kurs von mindestens 20 Wochenstunden angemeldet sein. Nach gesetzlicher italienischer Vorschrift muss die volle Kursgebühr für die ganze Kurslaufzeit im Voraus bezahlt werden.
Wenn die Studierenden das Originalzertifikat der Anmeldung durch einen DHL-Kurier zugeschickt haben möchten, geht das auf ihre Kosten.
Studierende, die kein Visum bekommen, um in Italien einzureisen, müssen dies vor Kursbeginn der Schule schriftlich mitteilen und den Beleg für die Ablehnung durch die italienische Botschaft beilegen.
In diesem Fall haben sie die das Recht auf eine vollständige Rückerstattung der Anmeldegebühren von € 80.
Sobald die Teilnehmerin/er Teilnehmer in Italien angekommen ist und seinen Aufenthalt verkürzen will und einen Kurs storniert, der bereits begonnen hat, wird die Schule die gesamte Kursgebühr zurückbehalten, entsprechend der Kursdauer, für die das Anmeldeformular ausgestellt worden war.

TRANSFER SERVICE
Alle Informationen über die Ankunft am Flughafen, Flugdetails und Ankunftszeit sollten der Schule bei der Anmeldung oder spätestens 2 Wochen vor dem Ankunftsdatum mitgeteilt werden. Die Schule wird eine Bestätigung und alle wichtigen Informationen über den Flughafentransferservice zusenden.

KURSWECHSEL
Wenn der Antrag auf Wechsel der Kursart weniger als 15 Tage vor dem Kursbeginn gemacht wird, können die Teilnehmer einen Gutschein für die Kursgebühr des neuen Kurses oder die gewählte Dauer erhalten und haben € 150 Verwaltungsgebühren für den Wechsel zu bezahlen.
Nach Kursbeginn kann kein Wechsel mehr erfolgen. Die bezahlte Kursgebühr kann nicht für Einzelunterrichtstunden verwendet werden.

TEILNEHMER
Sollten nicht genug Anmeldungen für einen Kurs eingehen, behält sich die Schule das Recht vor, einen gleichwertigen Alternativkurs anzubieten.
Die Mindestanzahl beträgt 6 Teilnehmer für alle Kurse.

FEIERTAGE
An Feiertagen wird kein Unterricht abgehalten, wie es auf dem Gebührenblatt angegeben ist.
Für diese Tage wird keine Rückzahlung erstattet oder keine Ersatzstunden abgehalten.

PERSONENDATEN
Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer autorisiert die Schule Linguaviva/Linguadue ihre/seine personenbezogenen Daten gemäß bestehender italienischer Gesetzgebung (Nr. 196/2003)  zu verwenden, was auch die Archivierung dieser Informationen beinhaltet. Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer autorisiert Linguaviva/Linguadue, ihr/ihm regelmäßig Informationen und Werbematerial über die Schule und die geplanten Kurse zusenden zu dürfen. Die Teilnehmerin/Der Teilnehmer kann jederzeit beantragen, dass diese Informationen gelöscht werden.

VERWENDUNG VON FOTOS UND KOMMENTAREN
Die Erlaubnis zur Verwendung von Kommentaren oder Erfahrungsberichten sowie von Fotos/Bildern von Kursteilnehmern im offiziellen Werbematerial für Linguaviva seitens der Teilnehmer oder dessen Eltern oder Erziehungsberechtigte wird mit der Annahme dieser Bedingungen erteilt.

-NACHFRAGEN UND BESCHWERDEN
Die Teilnehmer sollten jegliche Probleme sofort bei der Schulleitung vorbringen, damit sie jede notwendige Assistenz und Hilfe erhalten können, um Probleme zu bewältigen, die während des Aufenthalts an der Schule auftreten können. Wir nehmen im Nachhinein keine Anfragen oder Beschwerden entgegen.

HAFTUNG
Die Schule haftet nicht für Besitzverluste in ihren Räumlichkeiten.

VERSICHERUNG
Den Kursteilnehmern wird geraten, eine Kranken- und Personenversicherung abzuschließen, bevor sie ihr Heimatland verlassen und sich gegen den Verlust der Kursgebühren zu versichern, falls sie nicht ankommen, oder aus irgendeinem Grund nicht teilnehmen können, oder wenn ihr Kurs auf unvorhergesehene Weise früher endet.