MENU SOTTOPAGINE
Italienisch + Kunst in Florenz

Italienisch + Kunst in Florenz

Linguaviva bietet ein reichhaltiges Programm, in dem Italienisch mit Kursen über Modedesign, Innenarchitektur, Photographie und Malerei kombiniert werden.
Das Programm sieht Monats- und Semesterkurse vor.

MONATSPROGRAMM

28 Unterrichtsstunden pro Woche

Für wen ist der Kurs gedacht?
Sie werden dieses Programm genießen, das Italienischkurse in Florenz mit Kunst-, Design- oder Fotokursen verbindet.
Kursziele
Der Kurs Italienisch und Kunst gibt Ihnen die Gelegenheit, Italienisch in Florenz zu lernen und Ihre Kreativität in einem inspirierenden Kontext zu entwickeln.
Kursinhalt
Die Italienischstunden finden von Montag bis Freitag am Morgen an der Linguaviva Schule statt. Der Kunstunterricht dagegen findet am Nachmittag in der Partner-Kunstschule statt, nach einem Stundenplan, den Sie zu Beginn jedes Programms erhalten. Um an den Kunstprogrammen teilnehmen zu können, müssen Sie über Grundkenntnisse der italienischen Sprache verfügen.  Die Teilnehmer können eines der folgenden monatlichen Programme wählen: Modedesign, Innenarchitektur, Fotografie, Malerei. Es werden keine Vorkenntnisse aus dem Bereich Kunst verlangt.
Mehr erfahren

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN  ITALIENISCH SPRACHKURS
Unterrichtstunden 20 Stunden pro Woche, 4 Stunden täglich, von Montag bis Freitag.
Jede Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten.
Stundenplan Morgens
Dauer 4, 8, 12 Wochen
Gruppen Maximal 14 Studierende
Sprachniveaus Von Anfänger bis Fortgeschrittene A1, A2, B1, B2, C1 (entsprechend der GER Stufenskala)

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN MONATLICHE KUNSTKURSE
Unterrichtstunden 8 Unterrichtsstunden pro Woche.
Jede Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten.
Stundenplan Nachmittags
Dauer 4, 8, 12 Wochen
Sprache Die Kurse werden auf Italienisch gehalten
Optionen

Die Studierende können eines der folgenden Programme wählen:

  • Modedesign
  • Innenarchitektur
  • Photographie
  • Malerei

Der Kurs findet nur für mindestens 3 Anmeldungen pro Programm statt

Startdaten 2021
11. Jan, 8. Feb, 8. März, 6. April, 3. Mai, 31. Mai,
28. Juni, 23. Aug, 20. Sept, 18. Okt, 15. Nov
Die Kunstkurse finden vom 26. Juli bis 21. August 2021 nicht statt.

Italienische Feiertage 2021
Der Unterricht fällt an den folgenden Tagen aus5. April, 2. Juni, 1. November, 8. Dezember.

KURSGEBÜHREN 2021
ITALIENISCH + KUNST monatliches Programm
4 Wochen € 1.450
8 Wochen € 2.900
12 Wochen € 4.350


SEMESTERPROGRAMM

32 Unterrichtsstunden pro Woche

Dieses Programm bietet ein ausgewogenes Angebot von Studio-Kunstkursen, die den Studierenden, die Florenz als Studienort gewählt haben, eine umfassende Erfahrung bieten.
Alle Studio-Kunstkurse werden in Englisch abgehalten. Diese praktischen Kurse finden zweimal pro Woche für insgesamt 6 Kontaktstunden pro Woche für jedes gewählte Thema statt. Die Atelierkurse kombinieren praktische Stunden, Anschauungsunterricht und Diavorträge. Der Unterricht kann Vorträge in der Klasse, Diskussionen und Vor-Ort-Besuche sowie Unterricht umfassen. Die meisten akademischen Kurse setzen intensives Lesen und Schreiben voraus und verlangen Arbeitseinsatz auch außerhalb der Unterrichtszeit.

Mehr erfahren

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN ITALIENISCH SPRACHKURS
Unterrichtstunden 20 Stunden pro Woche, 4 Stunden täglich, von Montag bis Freitag.
Jede Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten.
Stundenplan
Morgens
Dauer 16 Wochen
Gruppen Maximal 14 Studierende
Sprachniveaus
Von Anfänger bis Fortgeschrittene A1, A2, B1, B2, C1 (entsprechend der GER Stufenskala)
DIE WICHTIGSTEN FAKTEN KUNSTSEMESTERPROGRAMM
Unterrichtstunden 12 Unterrichtsstunden pro Woche
Jede Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten.
Stundenplan              
Nachmittags
Dauer 16 Wochen
Sprache Die Kurse werden auf Englisch gehalten
Optionen

Die Studierenden können 2 Studio-Kunstkurse aus den folgenden Angeboten auswählen:

  • Modedesign Italienische Modeindustrie
  • Modeillustration
  • Mode: Bekleidungskonstruktion
  • Innenarchitektur
  • Photographie
  • Neue Medien: Video, Sound und Installation
  • Malerei
  • Zeichnen
  • Druck & Buchkunst
Zeitraum
Frühjahr: vom 11. Jan bis 30. Apr 2021
Herbst: vom 23. Aug bis zum 17. Dez 2021

Italienische Feiertage 2021
Der Unterricht fällt an den folgenden Tagen aus5. April, 2. Juni, 1. November, 8. Dezember. 

KURSGEBÜHREN 2021
ITALIENISCH + KUNST Semesterprogramm
16 Wochen € 5.200

In die Kursgebühren eingeschlossen

  • Unterrichtstunden
  • Vermittlung einer Unterkunft
  • Orientierungshilfe bei der Ankunft
  • Einstufungstest
  • Akademische Beratung für Italienische Universitäten,
  • Berufsschulen und Berufsprogramme
  • Bescheinigungen
  • Linguaviva Prüfungsgebühren

Nicht in den Kursgebühren eingeschlossen

  • Lehrbücher und Lehrmaterial
  • Unterkünfte
  • Flughafentransfer
  • Bankspesen
  • Versicherung
  • Gesellschaftliche Aktivitäten

Kunstkurse - Monatliches Programm

MODEDESIGN
Dieser mehrstufige Kurs führt die Teilnehmer in die Modeindustrie ein. Der Unterricht besteht aus einer Kombination von Anschauungsunterricht und praktischen Aufgaben, bei denen die Schülerinnen und Schüler Projekte und Aufgaben auf der Grundlage der im Unterricht erteilten Lektionen entwickeln. Individuelle Kritik und in der Gruppe sind ein wichtiger Bestandteil des Programms.

Anfängerniveau
Die Kursstruktur ermöglicht den Studierenden ein Grundverständnis von Modedesign und Trends. Die Studierenden lernen, die Modefigur mit den richtigen Proportionen und in verschiedenen Posen zu skizzieren. Sie lernen, Kleidungsstücke auf die Figur zu zeichnen und lernen, verschiedene Materialien mit Markern und Farbstiften wiederzugeben.
Ein besonderes Augenmerk wird auf das Verständnis des Timings und der Planung einer Modekollektion gelegt.

Mittleres und fortgeschrittenes Niveau
Mittlere und fortgeschrittene Studierende können Ihre Zeichenfähigkeiten verbessern und an spezifischen Marktkategorien arbeiten, wie: Haute Couture Mode, Männermode, Accessoires usw.

INNENARCHITEKTUR
Dieser Kurs auf mehreren Niveaus wurde dafür entwickelt, den Studierenden zu einem Verständnis der Grundlagen der Planung und Einrichtung von Innenräumen zu verhelfen. Besonderes Augenmerk wird auf das Studium des Italienischen Innendesigns gelegt. Der Unterricht besteht aus einer Kombination von Anschauungsunterricht und praktischen Aufgaben, bei denen die Schülerinnen und Schüler Projekte und Aufgaben auf der Grundlage der im Unterricht erteilten Lektionen entwickeln. Einzel- und Gruppenkritik sind ein wichtiger Bestandteil des Programms.

Anfängerniveau
Dieser Kurs wurde dafür entwickelt, den Studierenden zu einem Verständnis der Grundlagen der Planung und Einrichtung von Innenräumen zu verhelfen. Die Studierenden trainieren sowohl ihre manuelle Zeichenfähigkeit als auch die Anwendung von Computergrafik.
Die Schüler studieren die Geschichte der Innenarchitektur und diskutieren die aktuellen Trends. Besonderes Augenmerk wird auf das Studium des Italienischen Innendesigns gelegt. Die SSchüler/innen lernen architektonische Modelle, Zeichnungen und Pläne zu lesen und vertiefen die  Kenntnis von Materialien.

Mittleres und fortgeschrittenes Niveau
Die Studierenden der mittleren und fortgeschrittenen Stufe beginnen mit der Entwicklung eines individuellen oder eines Gruppenprojekts, das auf dem im ersten Teil des Programms angeeignete Wissen basiert.

DIGITALE PHOTOGRAPHIE
Dieser Kurs soll die grundlegenden Kenntnisse und Grundtechniken des Aufnehmens von Bildern mit der DSLR (digitale Spiegelreflexkamera) vermitteln. Der Unterricht besteht aus einer Kombination aus praktischer Demonstration, Diavorträgen, kritischer Theorie, individueller und Gruppenkritik und offene, überwachte Laborarbeit. Sie sollten eine Spiegelreflexkamera (DSLR) dabei haben, bei der Verschluss- und Öffnungsgeschwindigkeit manuell eingestellt werden können. Sie sollten außerdem ein USB-Kabel und eine Memory Card (Min. 1 GB wird empfohlen) mitbringen.

Anfängerniveau
In diesem Kurs werden die grundlegenden Fertigkeiten und Techniken der Aufnahme von Farb- und Schwarzweißbildern mit DSLR-Kameras (digitalen Spiegelreflexkameras) vermittelt. Besonderes Augenmerk wird auf die ästhetischen und visuellen Aspekte gelegt, aber auch auf Präsentation und Handwerk. Der Kurs behandelt das Verstehen und Einstellen der Kamera, manuelle Exposition, Komposition, Beleuchtung des Studios und grundlegende Bildkorrektur mit Adobe Photoshop.

Fortgeschrittene
Fortgeschrittene Teilnehmer, die bereits über ein solides Fundament in der digitalen Fotografie verfügen, werden in die modernen Techniken der Fotobearbeitung mit Adobe Photoshop und Lightroom eingeführt. Am Ende des Kurses haben die Studierenden ein Verständnis für ihre eigene fotografische Sprache entwickelt und einen kritischeren Blick entwickelt.

SCHWARZ-WEISS-PHOTOGRAPHIE
In diesem Kurs lernen die Schülern/innen die Grundprinzipen und Techniken der klassischen Schwarz-Weiß Dunkelkammer-Photographie.  Der Unterricht besteht aus einem Mix aus praktischer Demonstration, Diavorträgen, kritischer Theorie, individueller und Gruppenkritik und offene, beaufsichtigte Laborarbeit. Sie sollten eine 35mm Kamera dabei haben, bei der Verschluss- und Öffnungsgeschwindigkeit manuell eingestellt werden können.

Anfängerniveau
Die Anfänger werden in die Grundfunktionen der manuellen 35mm Kamera eingeführt. Die Kursteilnehmer konzentrieren sich auf das Schaffen von klaren, gut entwickelten Bildern und bewältigen die technischen Aspekte der Fachtradition.

Fortgeschrittene
Fortgeschrittene beherrschen die Grundtechniken der Dunkelkammer und werden in alternative Prozesse und in fortgeschrittene Dunkelkammerentwicklungstechniken eingeführt. Alle Fortgeschrittenen beginnen mit der Gestaltung eines Werks, das ihren persönlichen Stil und ihre Ideen widerspiegelt.

MALEREI
Die Teilnehmer werden in die technischen und theoretischen Aspekte der Malerei mit verschiedenen Ausdrucksmitteln eingeführt. Die Atelierarbeit wird durch Diskussionen, Kritiken, illustrierte Vorträge, Museumsbesuche und die Analyse von historischen und modernen Gemälden angereichert.

Anfängerniveau
Anfänger arbeiten an Stillleben, Nacktmodellen und vor Ort in der Stadt. Der Unterricht fokussiert auf die Verwendung von Farbe, Bedeutung und Komposition.

Mittelstufe
Studierende der mittleren Stufe arbeiten weiter an ihren Sprachkompetenzen und beginnen, ihre eigene persönliche Bildsprache zu entwickeln.

Fortgeschrittene
Fortgeschrittene sollten alle technischen Aspekte der Malerei beherrschen und können beginnen, ein Werk aufzubauen, das einen persönlichen Stil und eigene Ideen widerspiegelt.

Kunstatelierkurse - Semesterprogramm

MODEDESIGN: ITALIENISCHE MODEINDUSTRIE
Dieser Kurs ist strukturiert, um die Teilnehmer mit der Geschichte des italienischen Modedesigns vertraut zu machen. Vom Textildesign und den Accessoires bis zu Haute-Couture und Prêt-à-porter, werden die Schüler die vielfältigen Aspekte der italienischen Modeindustrie kennenlernen. Durch Besuche bei Designateliers, Modeausstellungen und Textilfabriken werden die Teilnehmer aus erster Hand in die Modebranche eingeführt. Die Geschichte der italienischen Mode, Teil des Kurses, beginnt vor dem zweiten Weltkrieg und erläutert die „Alta Moda“ (Haute Couture) in Rom während der 50iger Jahre, die Geburt der italienischen Modeindustrie in Florenz und des Prêt-à-porter in Mailand. Anhand von Videos und Besuchen wird ein besonderer Schwerpunkt auf das Leben und die Karriere der wichtigsten italienischen Designer des 20. Jahrhunderts gelegt, um ein allgemeines Verständnis für die Grundlagen des Made in Italy zu vermitteln.

MODEILLUSTRATION
Dieser Kurs deckt die grundlegenden Kenntnisse der Modeillustration ab: Modefiguren und Interpretation von Kleidungsstücken. Die Teilnehmer erfassen und entwickeln die grundlegende, einzigartige Struktur der Modefiguren und deren Merkmale, Geschichte, Stilisierung, Einfluss und Gebrauch in der Modeillustration. Die Teilnehmer/innen lernen die Qualität des Faltenwurfs und der Oberflächenstruktur des Gewebes zu interpretieren. Individuelle Interpretation und kreative Zeichenfähigkeiten werden gefördert.

MODE: BEKLEIDUNGSKONSTRUKTION
In diesem Kurs werden die Schülerinnen und Schüler mit ständiger individueller Betreuung in die grundlegenden Techniken des Zeichnens, Drapierens und Nähens eingeführt, wobei die persönliche Kreativität stets angeregt wird. Die Teilnehmer lernen, wie Modekollektionen entstehen und entwickeln ihr eigenes Modeprojekt, von der ersten Idee bis zur tatsächlichen Ausführung und Präsentation des Projekts. Die eilnehmer/innen erlernen technische Fähigkeiten wie das Skizzieren von Modefiguren und Kleidungsstücken, wie diese am Körper fallen; sie lernen, wie Farbmedien, wie Filzstifte, Farbstifte, Collagetechniken usw. verwendet werden und gleichzeitig lernen sie, eine Modekollektion zu organisieren. Ausflüge zu Museen, wie die Kostümgalerie im Palazzo Pitti und das Ferragamo Museum sowie Mode- und Kunstausstellungen sind eine wichtige Quelle der Inspiration, um eigene Projekte zu entwickeln.

INNENARCHITEKTUR
Dieser Kurs durchleuchtet die Geschichte des italienischen Innen- und Produktdesigns des letzten Jahrhunderts und die Einflüsse und die Bedeutung des „Made in Italy“ in Europa, den Vereinigten Staaten und der ganzen Welt. Die Teilnehmer lernen die Geschichte des italienischen Designs des letzten Jahrhunderts durch Diavorträge, Leseaufgaben und Besuche in Showrooms und Museen kennen. Besondere Beachtung finden die wichtigsten künstlerischen, sozial-politischen und technologischen Erneuerungen und ihr Einfluss auf das italienische Design.

PHOTOGRAPHIE
Sie lernen die photographischen Grundprinzipien und Techniken zusammen mit der Dunkelkammer und Laborprozessen kennen. Mit dem Ziel, zur Kreativität zu ermutigen, wird ein besonderes Augenmerk auf das Entwickeln des kritischen Sinns für visuelle Sprache gesetzt, die die moderne Photographie so stark zum Ausdruck bringt. Ein Verständnis für technische und kritische Fähigkeiten hilft Ihnen, Ihre Ideen von anderen Kunstbereichen auf das Medium Photographie zu übertragen.

NEUE MEDIEN: VIDEO, SOUND AND INSTALLATION
Dieser Kurs ist darauf angelegt, um Teilnehmer der mittleren und fortgeschrittenen Stufe in einen aktuellen, nicht medienspezifischen Kunstdialog zu verwickeln. Das konzeptionelle Verständnis des Rahmens des künstlerischen Kontexts soll die Schüler dazu anregen, sich mit neuen Standorten kultureller Produktion, neuen Methodologien, Technologien oder Genres zu messen und auf das kreative Potential jedes Teilnehmers aufbauen, indem innovative und vielfältige Ansätze Kunst zu machen vorgestellt werden.

MALEREI
Die Schüler/innen erlernen die Basistechniken der malerischen Darstellung. Die ersten Projekte führen den Umgang mit Farben ein, dies beinhaltet: wie ein Gemälde konstruiert und begonnen wird, das Modellieren einer Form durch Farbauftrag und die Grundlagen des Mischens von Farben. Durch Übungsaufgaben werden die Schüler die Vielfalt der Ansätze beim Malen kennenlernen und Kompetenzen erlangen, indem sie diese Techniken und Materialien anwenden. Die Atelierarbeit wird durch Diskussionen, Kritiken, illustrierte Vorträge, Museumsbesuche und die Analyse von historischen und modernen Gemälden angereichert. Mit Hilfe einer Serie von Übungsprojekten, die auf eine Vielzahl von historischen Ansätzen zur Malerei aufbauen, werden fortgeschrittenere Teilnehmer ihren gekonnten Umgang mit Materialien und Techniken verbessern, während sie ein besseres Verständnis der Beziehung zwischen Form, Subjekt und Inhalt entwickeln. Museumsbesuche, anschauliche Vorträge, kritisches Lesen und Kritik werden die Übungsprojekte begleiten.

ZEICHNEN
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die die wesentlichen Techniken des Objekt- und Beobachtungszeichnens sowie des Zeichnens der menschlichen Figur erlernen oder verbessern möchten. Im Verlauf dieses Programms werden den Schüler/innen auch alle Prinzipien und Elemente des Zeichnens, sowie die Schlüsseltechniken und Medien nähergebracht. Jeder Unterricht hat ein genaues Ziel und bildet eine fortschreitende Entwicklung der Fähigkeiten, die die Teilnehmer im Laufe des Semesters mit Hilfe wöchentlicher Skizzenblock-Übungen aufbauen. Der Unterricht wird durch Vorträge, Besichtigungen vor Ort und Dias ergänzt, die sowohl alte Meister als auch zeitgenössische Werke beinhalten.

DRUCKTECHNIK & BUCHKUNST
Dieser intensive, praxisorientierte Kurs führt die Teilnehmer in die Kunst des Druckens im Hinblick auf die Herstellung von Buchwerken ein: Die Studierenden lernen sowohl druckgrafische als auch handwerkliche Techniken kennen, die in die Gestaltung origineller fertiger Bucharbeiten münden. Zu den Drucktechniken, die wir untersuchen werden, gehören (wenn auch nicht ausschließlich) Linoleum-Reliefdruck, Monoprinting und Hochdruckverfahren.